IPCPR 3. Teil (Montag)

Am zweiten Messetag sind wir direkt am Anfang zu Quesada gegangen und haben uns dort die Neuheiten zeigen lassen die der Importeur Thorsten Wolfertz aufgenommen hat. Zum einen ist dies eine Serie zum 40. Jubiläum der Familie Quesada im Zigarrenbusiness und ein Sonderformat bei dem der mittlere Teil der Zigarre boxpressed ist und die beiden Enden „normal“ rund. Die Quesadas haben sich dieses Format patentieren lassen….  ;-)

Danach sind wir bei CAO/General Cigars vorbeigegangen, dieser Termin war schon vorab vereinbart worden um sich die Neuheiten der Dortmunder Inter Tabac anschauen zu können und ggf. das ein oder andere Format „extra“ zu importieren. Es wird auf jeden Fall ein Sampler der Serie CAO Flathead erscheinen, alles weitere ist noch nicht ganz spruchreif! Dabei wurde uns dann auch ein „spezielle“ Art des Anschneidens demonstriert, die ich so noch nicht gesehen habe – ob der „stehengelassene“ Steg in der Mitte den Rauchgenuß vergrößert oder nicht werde ich heute einmal ausprobieren….

Anschließend sind wir bei Familie Garcia vorbei und haben dort die „üblichen“ Dinge plus einige „Extras“ bestellt – lassen Sie sich überraschen! Zum einen ist das die Tatuaje Tattoo, dies sind 4 Formate in Anlehnung an die Tatoos von Peter Johnson. Mein Favorit ist dabei der Imperativ „Buvez du vin!“

 

Darüber hinaus wird es von den Surrogates und von L´Atelier kleinere Formate geben, die in 5er Pappverpackungen geliefert werden. Ebenso wird es natürlich eine 2015 Halloween geben die ihren Weg nach Deutschland ebenfalls finden wird.

So, das war es erst einmal – später mehr! Gruss aus dem heißen Vegas,

Marc Benden

2 Gedanken zu “IPCPR 3. Teil (Montag)

  1. Das heisst also das alle neuen Pete Johnson Produkte nach Deutschland kommen? Tattoo, die kurzen von L’Atelier und Halloween 2015. Sehr interessant. Gibt es da ein ETA?

    • Hallo Herr Hagel,

      leider sind uns keine genauen Daten genannt worden; wir gehen aber davon aus dass dies alles in den nächsten 2 Monaten eintreffen wird.
      Wir rechnen Anfang September damit!

      Gruß aus San Francisco,
      Marc Benden

Schreibe einen Kommentar